Holder E7 und E9

Bastian's
 E7 & E9
Homepage


Über mich

Ich heiße Bastian Hofmann, bin Bj. 1985 und wohne in Besch, direkt an der Luxemburgischen Grenze im Saarland, an der Mosel. Meine Hobbys sind hauptsächlich Einachsschlepper fahren, mit ihnen zu arbeiten und zu restaurieren. Außerdem interessiere ich mich noch für Oldtimertraktoren, Einzylindermotoren und alte landwirtschaftliche Geräte.

Gekommen bin ich zu diesem Hobby über meinen Opa, der einen Einachsschlepper Marke "Holder E6 GA", vor 44 Jahren von seinem Onkel für die Landwirtschaft bekommen hat und ihn bis 2004 für die Gartenarbeit einsetzte. Als ich anfing den Autoführerschein zu machen, lernte ich auch den Umgang mit dem Einachser von meinem Opa, und das Interesse wuchs. Es macht mir einfach Spaß, so ein Gerät zu fahren da man, anders als beim Auto oder Motorrad, die komplette Maschine vor sich hat und diese nur über die Holme gesteuert wird. Ebenso erstaunt mich immer wieder die Kraft, die diese Maschinen aufbringen und das sie auch große Lasten scheinbar mühelos wegstecken.

Auf einem Oldtimertreffen in Orscholz 2005 konnte man auch einige schön restaurierte Traktoren begutachten. Genau das wollte ich auch beim E6 erreichen, denn eine Farbauffrischung war schon dringendst nötig. Die Anbaugeräte wurden dabei auch gleich mit restauriert. Und das Ergebnis war besser als ich dachte. Im Jahr darauf, auf dem Holdertreffen in Grevenbroich, wurde er auch bewundert. Er hat es sogar in die Schlepperpost geschafft, die einen Artikel über das Treffen geschrieben hat.

Seit dieser Zeit stieg mein Interesse an den Holder Einachsern aber auch an anderen Fabrikaten. Besonders der E5 warf wegen der großen Ähnlichkeit einige Fragen auf. Daher begann ich nach einem halben Jahr mir einen E5 Bj. 1958 zuzulegen. Da dessen Zustand schlechter war als erwartet, kam nach kurzer Zeit noch ein älterer E5 Bj. 1956 als Ersatzteilträger dazu. Aufgrund dessen guten Zustandes und Seltenheit (er hat noch keine Lenkhilfe), wurde meine Absicht genau umgedreht. Daher wurde er noch im selben Jahr wieder komplett neu aufgebaut.

Und damit brach der "Holder-Virus" bei mir nun endgültig aus.
Allerdings sammelte ich dadurch nicht nur sämtliche Anbaugeräte zu den beiden Einachsern, sondern holte mir auch jegliche Literatur, die ich finden konnte. Da es im Netz an sich gar nichts über diese Typen gab, beschloss ich 2007 eine eigene Homepage zu erstellen.

Durch weitere Recherchen fand ich mit der Zeit außerdem heraus, dass von dem "Getriebetyp E5" insgesamt 6 Stück gebaut wurden, nämlich der E5, E6, E7, E8, E9 und der Allrader A8 als Sondervariante.
Das hatte zur Folge, dass 2008 (zufällig passend) ein E8D Bj. 1964 hinzu kam, der ebenfalls restauriert wurde. Eine Homepage über selbigen ließ auch nicht lange auf sich warten.
Ca. ein Jahr später folgte noch eine kleine Homepage über den seltenen Holder Cultitrac A8.

Um die Reihe zu vervollständigen, fehlte nur noch ein E7 bzw. E9. Da aber für solch einen Schlepper der Platz fehlte, beschloss ich es (erst mal) bei dieser Homepage zu belassen. Und da kam auch so schon einiges zusammen, nicht zuletzt auch durch die erstaunlich große Hilfe anderer E7/E9 Besitzer. Hier nochmals vielen Dank dafür.

2011 kam ein weiterer E6 hinzu. Da er baugleich mit dem ersten ist, passt er eigentlich nicht in die Sammlung. Aber er ist aus dem Dorf (quasi aus der gleichen Straße!) und es war u.a. einen originalen Anhänger mit dabei.
Da konnte ich nicht Nein sagen ;-)

Und schließlich kam 2013 doch noch ein E9 mit Intermotor dazu. Interessanter weise ebenfalls aus dem Dorf.

oben


Sitemap    l   Kontakt   l   Impressum